Anfrage stellen
Rufen Sie uns an: +49 (0) 211 99548995

Ruanda

Unentdeckte Welten betreten

Luxusreisen in Ruanda – vom Nebelwald bis zu den Papyrusinseln

Mächtige Vulkanberge erheben sich im Norden, schneebedeckte Gipfel streben in Richtung Himmel. Bis zu 4.500 Meter Höhe messen diese felsigen Riesen, sie brachten Ruanda den Beinamen »Afrikanische Schweiz« ein. Doch im Süden sieht es anders aus, hier ducken sich die Berge zu üppig grünen Hügeln, Tausende an der Zahl, gerahmt von Flüssen, Seen und fruchtbaren Tälern. Beide Regionen brüsten sich mit ihrer eigenen zauberhaften Schönheit, doch nur an den Hängen der nördlichen Berge haben sich die größten Primaten der Welt angesiedelt, die seltenen Berggorillas. Streifen Sie durch dieses wilde Paradies und begegnen Sie den muskulösen Hünen mit den sanften Augen! Die fabelhafte Dschungelwelt Ruandas besteht bereits seit Urzeiten, sie zu schützen ging nicht immer leicht von der Hand. Doch jeder Schritt in diese Richtung hat sich gelohnt, das werden Sie direkt vor Ort, inmitten des prächtigen nebelverhangenen Grüns, mehr denn je erfahren.

Wilde Orchideen, fröhliche Schimpansen und luftige Höhen

Der Regenwald von Nyungwe schmückt das südwestliche Gebirge, aufgrund seines speziellen Klimas beherbergt er eine große Zahl endemischer Tier- und Pflanzenarten. Über 100 verschiedene Orchideen finden hier ihre Heimat, neben 120 Schmetterlings- und 75 Säugetierarten. Schließen Sie sich im Rahmen Ihrer Luxusreise durch Ruanda einer geführten Trekkingtour an und wandeln Sie auf den Spuren der wilden Schimpansen – oder begeben Sie sich auf den Baumkronenpfad Canopy Walkway in luftige Höhen, um den geheimnisumwehten Nebelwald einmal aus anderer Perspektive zu betrachten! Auch der Akagera Nationalpark geizt nicht mit seinen Reizen, jedoch auf eine völlig andere, sehr individuelle Weise. Auf den Wassern des Akagera-Nils treiben mit Papyrus bewachsene Inseln, während sich zu beiden Seiten des Ufers herrlich grüne Galeriewälder erstrecken. Seen und Sumpflandschaften säumen den Weg des kostbaren Wasserspenders, der sich an den Rusumo-Wasserfällen über schäumende Kaskaden in einen See ergießt.

Farbenfrohes Nachtleben in einer jungen Hauptstadt

Kigali, so heißt Ruandas junge Hauptstadt: Im Jahr 1907 ließ sich der deutsche Afrikaforscher Richard Kandt an diesem bis dato einsamen Ort nieder und gründete seinen Residentensitz. Inzwischen leben über 1 Million Menschen dort, wo Kandt einst nur unbesiedelte Hügel und Täler vorfand. Sein ehemaliges Haus beherbergt heute ein Naturkundemuseum mit einem Extra-Raum für Exponate über sein Leben. Kigale punktet mit der modernsten städtischen Infrastruktur des Landes, die Gastronomielandschaft verströmt eine wunderbare Lebendigkeit. Auch das farbenfrohe Nachtleben verdient es, intensiv ausgetestet zu werden, denn Musik und Tanz gehören in Ruanda schlichtweg zum täglichen Leben! Neben ausgelassenen Partys und spannenden Exkursionen werden Sie auf Ihrer Luxusreise durch Ruanda noch ein weiteres Highlight genießen: die erlesenen Domizile, die Ihnen als komfortable Wohnstätten dienen. Hier stimmt einfach alles bis ins kleinste Detail, von den privaten Räumlichkeiten über die Kulinarik bis zum Wellness-Angebot. Folgen Sie Ihrem persönlichen afrikanischen Traum!

persönliche BeratungAnfrage stellen
+ Nicht fündig geworden?

Alternativ helfen Ihnen unsere Spezialisten auch jederzeit gerne
in einem unverbindlichen Gespräch, die perfekte Luxusreise zu finden: +49 (0) 211 – 99548995

Nein danke, ich suche weiter selbst nach meiner Traumreise.