Anfrage stellen

Österreich

Paradies der Berge

Ein Wiener Kaffeehaus, weißes Tischtuch, urgemütliche Thonet-Sessel klassischen Stils. Vor Ihnen auf dem Tisch steht ausgerechnet eine Sachertorte in schokoladigem Braun, die fruchtige Marillenmarmelade im Inneren verborgen. Kaffeeduft liegt in der Luft, die Atmosphäre ist locker und zugleich elegant. Ein Glas Wasser und die Zeitung gehören zum Service dazu, der Kellner achtet sorgsam auf Ihre Zufriedenheit. Österreich ist ein Land mit feiner Kultur, wohlaustariert zwischen Historie und Moderne. Das werden Sie vielerorts zu spüren bekommen, wenn Sie dieses Land und seine Eigenheiten erkunden. Das charmante Spiel mit den Klischees gehört fest zum Alltag dazu, es beginnt bei der urigen Hüttenromantik, geht über den genial-beschwingten Mozart-Sound und führt uns bis zur altbekannten Wiener Schmäh, jener humorvoll-charmanten Kommunikation, die schon manchem Reisenden das Herz raubte. Quartieren Sie sich hoch auf einer Alm ein, umgeben von kühnen Berggipfeln, fernab jeglicher Touristenströme. Oder begeben Sie sich in Ihr alpines Boutique-Hotel, modern und aktivierend, genau dort, wo Wandern und Skifahren zum Sinn des Lebens gehören.

7 exklusive und einmalige Luxushotels warten auf Sie:

Österreich mit edeltravel entdecken

Das Schönste an Österreich: Unser südlicher Nachbar ist zu jeder Jahreszeit unwiderstehlich attraktiv. Ganz in schönstes Weiß gehüllt – oder gekleidet in kunterbunte Frühlingsfarben. Sonnengelb gefärbt, wie der goldene Herbst – oder üppig-grün in Szene gesetzt, unter sommerblauem Himmel. Und wie es einem Nachbarn geziemt, wohnt er gleich nebenan, auf kurzem Wege erreichbar. Genau die richtige Distanz für ein paar Tage Auszeit, ohne weit in die Fremde zu schweifen, und doch fernab des grauen Alltags. Hier spricht man Ihre Sprache, gut verständlich, aber mit dieser besonderen Note, die Ihnen signalisiert: Sie befinden sich nicht daheim, sondern auf Luxusreisen in Österreich, zwischen hohen Bergen und herrlich blauen Seen. Der Großglockner mit seinen beinah 3.800 Metern Höhe überragt alle anderen Gipfel dieses bezaubernden Landes, doch steht er als gigantischer Dreitausender nicht allein da. Fast Eintausend von diesen Riesen existieren hier auf gar nicht mal so großer Fläche, ein Szenario, das Bergsteigerherzen höherschlagen lässt.

Österreich: Unsere Luxushotels

Der Neusiedler See im schönen Burgenland ragt bis nach Ungern hinein und gehört dem UNESCO-Welterbe an. Er ist Österreichs größter See, weit abgehängt folgen ihm der Attersee und der Traunsee. Am Dreiländereck hat sich Österreich einen Zipfel vom Bodensee ergattert, ein Gewässer gespickt mit Strandbädern und mondänen Thermen. Für sommerliche Erfrischung zieht es die Menschen auch gern an den berühmten Wörthersee oder den Wolfgangsee, der sich zwischen Oberösterreich und Salzburg erstreckt. Dort, wo die Isar frisch aus dem mächtigen Karwendel quillt, zeigt sie sich in kühlem Hellblau, vorzugsweise in einem Bett aus weißem Kies. Auch der junge Lech bevorzugt klare, helle Farben, er ergießt sich nach mehr als 250 Kilometern in die Donau. An Naturerlebnissen mangelt es nicht, auch Einsamkeit und Stille lassen sich finden, wenn Sie sich danach sehnen. Die gemütliche Berghütte in luftigen Höhen und der dämmrige Tannenwald sind dafür ebenso prädestiniert wie das Felsplateau, das sich nur von eifrigen Kletterern erreichen lässt. Auf Luxusreisen in Österreich sind Sie der Dirigent – und das Orchester folgt Ihrem Takt.

Empfehlung

Almdorf Seinerzeit

Kärnten / Nockberge

Im UNESCO Biosphärenpark Nockberge heißt Sie das wunderbare Almdorf Seinerzeit aufs herzlichste willkommen. Auf 1400 Höhenmetern erwarten Sie zwei Dörfer mit insgesamt 51 luxuriösen Chalets, die sich durch private Saunen, Hot Tubs und fantastische Ausblicke auszeichnen

Alle 7 Luxushotels in diesem Land entdecken

Der Wasserdruck katapultiert Sie in die Luft, mehrere Meter hoch. Auch das Herz macht einen Sprung, doch das Board bleibt stabil und Sie stürzen nicht hinab ins kühle Nass. Ganz im Gegenteil: Es dauert nur kurze Zeit, bis Sie die ersten eleganten Kurven fliegen, ein Kreis und eine Acht, und es fühlt sich an wie schwerelos! Ein Salto wäre jetzt die Krönung, rückwärts oder vorwärts, doch Sie zögern noch, müssen Ihren Mut zusammennehmen. Hier oben über dem Wolfgangsee erscheint fast alles möglich – also stürzen Sie sich kopfüber nach vorn, kugeln durch die Luft und stoßen einen euphorischen Jubelschrei aus: Das wäre geschafft! Das Flyboarding ist eine fantastische Attraktion, die unser Nachbarland an verschiedenen Seen ermöglicht. Die rasanten Boards rasen mit bis zu 30 km/h durch die Luft und schießen bis zu 10 Meter in die Höhe. Österreich, das ist nicht nur Bergwandern, Skifahren und Knödelessen, sondern auch moderne Action, die die Lebensgeister weckt.

Natürlich können Sie sich auch die klassische Portion abholen, über steile Bergpfade wandern, den weiten Blick ins Tal genießen, in der einsamen Almhütte rasten. Ein kühles Bierchen ganz oben auf dem Gipfel, eine deftige Grießnockerlsuppe oder duftender Kaffee mit schokoladiger Sachertorte. Ja, Erlebnisse in Österreich können auch urgemütlich sein, in rustikalem Ambiente, inmitten schönster Natur, weit entfernt von Ihrem Alltagsgrau. Ein Sprung in einen kühlen Bergsee, ein Nickerchen am Ufer, ein geselliger Abend im Gasthaus … Und immer wieder geht es zurück ins luxuriöse Hotel, das nur darauf wartet, weitere Sehnsüchte zu erfüllen. Wohltuende Massagen, anregende Dampfbäder, entspannende Meditation und aktivierende Fitness-Stunden: Einige Domizile bieten das ganze Paket, wählen Sie mit Bedacht! Und immer wieder dieser Blick auf die Berge, ob als Kulisse hinter der Stadt oder als Solo-Künstler allein im Rampenlicht. Diese Landschaft ist und bleibt faszinierend schön von den ersten zarten Sonnenstrahlen des Tages bis hin zum rotgoldenen Abendlicht.

Von wilden Wellen getragen sausen Sie über den Fluss, eine Stromschnelle verleiht ihnen noch mehr Schwung. Sie steuern kraftvoll mit den Paddeln, um nicht am Ufer zu landen: Kajak-Touren gehören zu den Erlebnissen in Österreich, die Actionfreunde aufhorchen lassen. Auf einfachen Strecken üben Neulinge den Umgang mit dem Boot, angeleitet durch erfahrene Guides. Fortgeschrittene hingegen stürzen sich nach einem Sicherheitsbriefing direkt ins Abenteuer, darauf gefasst, von Kopf bis Fuß nass zu werden. Die österreichische Landschaft eignet sich auch hervorragend zum Canyoning, dem aufregenden Schluchtenwandern, das selten ohne Sprünge, Rutschen und Abseilen auskommt. Manchmal sind sogar kurze Tauchgänge mit dabei, nass wird es jedenfalls fast immer – ob freiwillig oder unfreiwillig. Friedvoller geht es dann wieder am Hotelpool zu, hier herrscht oftmals himmlische Ruhe. Genau richtig, um ausgiebig zu relaxen und dabei vielleicht schon wieder das nächste Event ins Auge zu fassen.

persönliche BeratungAnfrage stellen