Anfrage stellen
Rufen Sie uns an: 0049 211 99548995

Die schönsten Strände in Australien: Unsere Top 5

Meer, Palmen und Sand, so weit das Auge reicht: Australien hat mit unter die schönsten Strände der Welt. Dabei könnten die Strände, ebenso wie das vielseitige Land selbst, unterschiedlicher nicht sein: rau und schroff oder puderzuckerweiß und paradiesisch, mitten in der Stadt oder mitten im Nirgendwo. Eines haben die meisten Strände in Australien jedoch gemeinsam: sie sind atemberaubend. Wir zeigen die fünf schönsten Strände in Australien …

1. Whitehaven Beach, Whitsunday Islands

Ganz ohne Frage ist der weltberühmte Whitehaven Beach einer der schönsten Strände Australiens – und der Welt. Er gehört zur Inselgruppe Whitsunday Islands vor der australischen Ostküste und gilt (der Name kommt nicht von ungefähr) als einer der weißesten Strände überhaupt. Wer sich einmal in den feinen, puderzuckerweißen Strand unter der australischen Sonne räkeln durfte, der hat eine Vorstellung davon, wie das Paradies aussehen muss.

2. Vivonne Bay, Kangoroo Island

Nur 16 Kilometer vom Festland und der Stadt Adelaide entfernt, liegt die drittgrößte Insel Australiens, Kangoroo Island. Die Insel gilt als eine der eindrucksvollsten des Landes. Kaum verwunderlich, dass sich hier auch einer der schönsten Strände Australiens befindet: Vivonne Bay. Hier trifft feiner Sandstrand auf schroffe Küstenformationen, das Wasser ist tiefblau bis türkisklar. Unweit von Vivonne Bay befindet sich ein sagenhaftes Refugium inmitten unberührter Natur: die Southern Ocean Lodges. Ein Grund mehr, Kangoroo Island einmal einen Besuch abzustatten.

3. Bondi Beach, Sydney

Es ist sicherlich einer der bekanntesten, aber auch einer der schönsten Strände in Australien: Bondi Beach, mitten im Herzen von Sydney. Hier tummeln sich Touristen und Surfer gleichermaßen. Dabei muss man den geschäftigen Charme mögen, um Bondi Beach zu lieben. Wer sich allerdings damit abfinden kann, dass man den Strand in Sydney nicht für sich alleine hat, der wird beeindruckt davon sein, wie sauber der Sand, wie klar das Wasser, wie fröhlich die Stimmung am Bondi Beach ist. Und das macht ihn zu einem der schönsten Stände in Australien. Eines der coolsten Hotels Sydneys ist wiederum das 1888 Hotel, im trendigen Stadtteil Pyrmont.

4. Lord Howe in der Tasman See

Etwa eine Flugstunde von Sydney entfernt befindet sich ein Refugium, das seinesgleichen sucht: Die Insel Lord Howe, ein Weltnaturerbe, das maximal 400 Besucher zur selben Zeit besuchen dürfen. Entsprechend ruhig und unbesiedelt ist dieses sagenhaften Fleckchen Erde, das ohne Frage einige der schönsten Strände in Australien bietet, mit steilen Küsten, sattgrüner Vegetation und einem Meer, das mit dem Himmel um die Wette strahlt. Hier, inmitten diesem einzigartigen Refugium, befindet sich ein ebenso einzigartiges Hotel: die Capella Lodge Lord Howe Island.

5. Queenscliff, Great Ocean Road, Victoria

Ein echter Geheimtipp unter den schönsten Stränden in Australien ist die Halbinsel Queenscliff an der Great Ocean Road, etwa 1 1/2 Stunden von Melbourne entfernt. Hier befinden sich viele kleine Strände und Buchten, die touristisch kaum entdeckt sind und eher von Einheimischen aufgesucht werden. Vor allem der Manly Beach besticht mit einem ganz eigenen Charme: der Sand ist hier Goldgelb, die sanften Dünen erinnern ein wenig an Sylt, statt Palmen stehen hier Nadelbäume. Ideal für einen Tagestrip von Melbourne aus, wo man im Übrigen besonders fein im The Adelphi residiert.

Alle Fotos: © Getty Images

Anfrage stellen
+Nicht fündig geworden?

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung
und lassen Sie sich unverbindlich beraten:

Alternativ helfen Ihnen unsere Spezialisten auch jederzeit gerne
in einem unverbindlichen Gespräch, die perfekte Luxusreise zu finden:+49 (0) 211 – 99548995

Nein danke, ich suche weiter selbst nach meiner Traumreise.