Anfrage stellen

Campo Bahia in Brasilien: ein Resort, in dem Träume wahr werden

Campo Bahia – Träume spielen im exklusiven Sport- und Naturresort Campo Bahia in Brasilien die zentrale Rolle. Der Traumfänger der einheimischen Pataxó-Indianer ist das Symbol, „Catch your dream“ das Credo des eindrucksvollen Hotels. Und tatsächlich ging hier 2014 ein Traum in Erfüllung. Nämlich der, des deutschen Weltmeisterschaftstitels …

Resort der Deutschen Nationalmannschaft 

Nahe dem pittoresken Fischerdörfchen Santo André, in einer ursprünglichen Umgebung der atlantischen Küstenlandschaft Brasiliens, wurde vergangenes Jahr vom Münchner Unternehmerehepaar Christiane und Dr. Christian Hirmer das Refugium Campo Bahia erbaut. Es war die elegante Unterkunft der Deutschen Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft in Brasilien. In den vierzehn sagenhaften Villen des Resorts erholten sich die Fußballer nach jedem errungenen Sieg. Aus der harmonischen Energie dieses Ortes schöpften sie Kraft, um sich Runde für Runde vorzukämpfen und letztendlich den lang ersehnten WM-Titel nach Hause zu bringen. Das ist nun ein Jahr her. Das Campo Bahia steht schon längst auch anderen Gästen offen. Doch noch immer ist der „Spirit“ in dem Sport- und Naturresorts allgegenwärtig.

Campo Bahia: exklusiv und nachhaltig

Aber nicht nur die Aura des Ortes macht eine Reise ins Campo Bahia (im wahrsten Sinne des Wortes) traumhaft. In die zauberhafte Landschaft der Region um Cabralia, die fernab der touristischen Trampelpfade liegt, fügt sich das Resort perfekt ein, als würde es hier seit jeher stehen. Dieser Eindruck der Natürlichkeit hat seinen Grund: die verwendeten Baustoffe stammen aus der Region und sind allesamt zertifiziert. Kein Baum wurde für die Errichtung des Campo Bahia gerodet, sondern verpflanzt. Der nachhaltige Ansatz trägt maßgeblich zur positiven Energie des Resorts bei. Und er stellt unter Beweis: Naturverbundenheit und exzellenter Luxus sind miteinander vereinbar. Im Campo Bahia trägt dieses Konzept sogar einen Namen. Barefoot Luxury.

Eine eindrucksvolle Architektur

Offen, luftig und lichtdurchflutet. Warme Hölzer, heller Naturstein, Türkis und Rosé als vorherrschendes Farbkonzept und gigantische Glasfronten – so lässt sich die Architektur der hübschen, zweistöckigen Villen im Campo Bahia beschreiben, die alle zum nahegelegenen Naturstrand ausgerichtet sind. Verantwortlich für Bau und Einrichtung waren der brasilianische Architekt Sandro Pretti und die Interieur-Designerin Christiane Hirmer. Gemeinsam schufen die beiden eine eindrucksvolle Melange aus regionalen Details und modernen Elementen. Hinzu kommen eigens für das Resort geschaffene Kunstwerke von deutschen wie brasilianischen Künstlern, die jeder Gästebehausung eine gewisse Individualität verleihen.

Die kleinsten Villen sind stolze 229 Quadratmeter groß. Wer mehr Raum wünscht, kann in einer Behausung von 450 Quadratmeter Wohnfläche residieren. Von den eigenen Villen-Terrassen, die allesamt über einen eigenen Jacuzzi verfügen, genießt man den Meerblick ganz im Privaten und unter Palmen.

Sternekoch Mark-Oliver Elbel kocht im Campo Bahia

Wie ein Ring ordnen sich die privaten Gästebehausungen im Campo Bahia um einen zentralen Platz. Hier befindet das Restaurant No. 1, in dem Sternekoch Mark-Oliver Elbel für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich ist. Elbel kochte bereits unter Heinz Winkler im Chiemgau, im Le Bristol Paris und im legendären Brenner im Park-Hotel Baden-Baden. Der Chef de Cuisine versteht es, französische Kulinarik mit brasilianischer Küche kunstfertig zu vereinen. Und so sind die kulinarischen Kreationen im Campo Bahia so charakterstark und einzigartig, wie das Resort selbst.

Campo Bahia in Brasilien: ein üppiges sportliches Angebot

Es ist nicht nur dem Luxus und der umgebenden Landschaft zu verdanken, weshalb es die Deutsche Nationalmannschaft einst ins Campo Bahia zog. Auch das sportliche Angebot ist kaum zu übertreffen. Im 700 Quadratmeter großen Pool kann man entspannt oder ambitioniert seine Bahnen ziehen. Oder man verausgabt sich auf dem offenen Meer bei Wassersportarten wie Tauchen, Kitesurfen und Schnorcheln. Der von einem üppigen Garten umschlossenen Fitness- und Spa-Bereich ist von jeder Villa fußläufig zu erreichen. Und wer eher dem Golf zugetan ist, kann auf dem nahegelegenen Terravista Golf Course in spektakulärer Umgebung sein Handicap verbessern. Je nach Gusto, je nach Lust und Laune, gestaltet man als Gast seine Zeit im Campo Bahia aktiv oder entspannt fernab des Alltags und aller Sorgen.

Ein Muss für jeden Besucher ist aber dieses: der Ausflug mit dem hoteleigenen, historischen Schoner „Dreamcatcher“ entlang der zauberhaften Küste. Am besten zur Dämmerung. Wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, die Luft noch voller Wärme flirrt und sich allmählich eine glitzernde Sternendecke über dieses malerische Szenario spannt, spätestens dann glaubt man, was über das Resort gesagt wird. Nämlich dass hier, im Campo Bahia in Brasilien, Träume wirklich wahr werden.

© alle Bilder: Campo Bahia


Autorin: Friederike Hintze

Anfrage stellen
+Nicht fündig geworden?

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung
und lassen Sie sich unverbindlich beraten:

Alternativ helfen Ihnen unsere Spezialisten auch jederzeit gerne
in einem unverbindlichen Gespräch, die perfekte Luxusreise zu finden:+49 (0) 211 – 99548995

Nein danke, ich suche weiter selbst nach meiner Traumreise.