Anfrage stellen

Stippvisite: Till Brunecker besucht das Bulgari Dubai Resort

Wenn die Luxusmarke Bvlgari ausgerechnet im glamourösen Dubai ein Hotel eröffnet, sind die Erwartungen himmelhoch. Das Unternehmen beansprucht für sich nicht weniger, als auf dem Sektor der anspruchsvollen Hotellerie den ersten Platz einzunehmen. Entsprechend wuchs meine Spannung beim Landeanflug auf Dubai minütlich an: Welche Überraschungen würden hier auf mich warten?

Fascino italiano: Abholservice im glänzenden Maserati

Die Ankunft in Dubai ist stets überwältigend, denn in dieser Stadt zwischen tiefblauem Meer und der endlosen Wüste entfaltet sich ein ganz spezieller Zauber. Diesmal fiel der Empfang am Boden besonders stilvoll aus, denn ein in der Sonne glänzender Maserati mit Chauffeur stand für mich bereit. Der freundliche Fahrer war detailliert über mich informiert und begrüßte mich freundlich lächelnd mit Namen. Die interne Kommunikation scheint also hervorragend zu funktionieren, auch ich wurde darin mit einbezogen: Ich erhielt vorab eine kleine Erklärung zum Resort für meine persönliche Orientierung. Im Wagen erwartete mich außerdem eine angenehm gekühlte Getränkeauswahl in anheimelnde Gemütlichkeit. Exakt das passende Surrounding also, um zwischen glamourösen Skyscrapern und dem Persischen Golf zu kurven!

Freundlicher Empfang und wunderbares Kribbeln

Dann ging es hinaus aufs Wasser, über die Brücke zur weltberühmten Jumeira Bay Insel: Eine exklusivere Adresse lässt sich in Dubai schwer finden. Das Bulgari Resort eröffnete im 1. Quartal des Jahres 2018 und präsentiert sich in entsprechend nagelneuem Glanz mit unverbautem Meeresblick. Was sich hinter der zugegeben prächtigen Fassade verbirgt, durfte ich gleich darauf in Augenschein nehmen. Die Lobby zeigte sich in edlem Glanz, die Begrüßung erfolgte auf sehr persönliche, unkomplizierte Art. Auch der Begrüßungstrunk durfte dabei selbstverständlich nicht fehlen, ebenso wie das wunderbare Kribbeln im Bauch, wenn gerade ein traumhafter Urlaub beginnt.

Eine gigantische Komposition hochwertigster Materialien

Das Bvlgari Resort legt größten Wert darauf, seinen Gästen genügend Raum zur Verfügung zu stellen, darum besitzt jedes Zimmer die Größe einer veritablen Suite. Gleich nach dem Einzug in meine persönlichen Räumlichkeiten nahm ich die Ausstattung in Augenschein: Bvlgari beweist ein exzellentes Händchen für Materialien, und das bis ins kleinste Detail. Hochwertige Holzoberflächen wetteiferten mit kuschelweichen Decken und spürbar qualitätvollen Handtüchern! Sogar das bereitgestellte Duschgel, der Badeschaum und die Zahnpasta strahlten Exklusivität aus, als sei dies alles Teil einer gigantischen, fehlerlosen Komposition. Wenn dort draußen nicht das Paradies lockte, könnte man in einem solchen Zimmer förmlich versinken!

Herrliches Areal in ruhiger Umgebung direkt am Meer

Doch natürlich zog es mich nach draußen zum großzügig angelegten Poolbereich, dem wunderschönen Spa und dem privaten, sichelförmigen Strand. Die ruhige, geradezu paradiesische Umgebung ließ kaum erahnen, dass ich mich auf dem Ausläufer eine Großstadt befand, in fußläufiger Nähe zur pulsierenden Marina Promenade. Ein riesiges Areal entfaltete sich vor meinen Augen, mit romantischen Rückzugsorten und zahlreichen Möglichkeiten, sich aktiv sportlich zu betätigen.

Guten Appetit! Pasta und Sushi für den gehobenen Anspruch

Allmählich meldete sich mein Appetit und ich hielt Ausschau nach einem passenden Restaurant. Insgesamt tummeln sich sechs verschiedene Gastronomien auf dem Hotelgelände, darunter das Ristorante Niko Romito mit seinen verlockenden italienischen Spezialitäten. Bvlgari stellt als römisches Unternehmen immer wieder den Bezug zu seinem Heimatland her, doch auch andere Nationen kommen ausführlich zu Wort. Das Hoseki Restaurant zählt beispielsweise zu den besten Sushi Bars in ganz Dubai und bewirtet in ruhiger Privatatmosphäre nur 9 Gäste gleichzeitig. An Orten wie diesen gilt es nicht einfach nur, satt zu werden, sondern hier steht die radikale Verwöhnung des Gaumens auf dem Plan!

Fürstlich residieren am Yacht Club – mit eigenem Boot

Eine hochinteressante Neuigkeit habe ich mitgebracht: Der angrenzende Bvlgari Yacht Club erhält derzeit luxuriöse private Residenzen mit eigenem Balkon und Blick auf den Hafen. Mit der eigenen Yacht direkt vor der Haustür lebt es sich doch gleich noch ein Stück besser, nicht wahr? Ganz nebenbei verfügt dieser Bereich über ein weiteres italienisches Gourmet-Restaurant, das ausschließlich Hotelgästen zur Verfügung steht. Die lockere, nette Atmosphäre erhalten Sie als Zugabe zum schmackhaften Essen und der hervorragend bestückten Weinkarte. Kurzum: Als professioneller Reisedesigner durfte ich bereits vieles erleben, doch dieses Gesamtpaket lässt mich beinahe schon ratlos zurück. Bvlgari hat bei diesem nagelneuen Projekt einfach an alles gedacht, zu meiner Freude – und zu Ihren Gunsten! Darum lade ich Sie ein, meinem Pfad zu folgen und diesem herausragenden Domizil einen Besuch abzustatten.

 

Anfrage stellen
+Nicht fündig geworden?

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung
und lassen Sie sich unverbindlich beraten:

Alternativ helfen Ihnen unsere Spezialisten auch jederzeit gerne
in einem unverbindlichen Gespräch, die perfekte Luxusreise zu finden:+49 (0) 211 – 99548995

Nein danke, ich suche weiter selbst nach meiner Traumreise.