Anfrage stellen
Rufen Sie uns an: 0049 211 99548995

Südafrika: unsere Safari-Geheimtipps 2019

Ein wunderbarer Schatz schlummert im Herzen Afrikas: Es ist die urtümliche afrikanische Wildnis, genauso, wie sie seit Jahrtausenden besteht. Sie will bewahrt und bewundert werden, und hat tatsächlich auch nichts weniger verdient. In keinem Zoo oder Tierpark der Welt lässt sich diese faszinierende Welt nachstellen, die Realität übertrifft jedes menschliche Machwerk. Doch auch in den vom globalen Tourismus erschlossenen Regionen, wo ein Jeep dem Nächsten durch die Savanne folgt, erleben Sie nicht dieselbe intensive Ursprünglichkeit wie an den weniger frequentierten Orten. Unsere Geheimtipps führen Sie in die Nähe des berühmten Krüger Nationalparks, doch auf privates Gelände und in exklusive Bereiche. Komfortable Unterkünfte, angepasst an die umgebende Natur, erwarten Sie. Drumherum gibt es nichts außer Afrika. Und das von seiner schönsten Seite.

Empfehlenswert für Verliebte: die Dulini River Lodge

Unser Reisedesigner Till Brunecker hört den Klang verliebter Herzen, wenn er an die Dulini River Lodge denkt. Hier, in ultimativ privater Atmosphäre im Sabi Sand Game Reserve, liegt wilde Romantik in der Luft. Das Anwesen besteht aus nur 6 Villen mit jeweils eigenem Pool und Blick auf den plätschernden Dulini River. Doch bevor Sie in Ihr Traumdomizil einziehen, schweben Sie mit dem Propellerflugzeug aus Johannesburg ein und landen etwa 10 Minuten entfernt auf einem eigens eingerichteten Landefeld. Von dort werden Sie vom freundlichen Personal in Ihre Lodge gebracht, wo man sie nach Kräften umsorgt. Das private Wildreservat erstreckt sich über eine Fläche von ungefähr 65.000 Hektar, die Tierpopulation ist gigantisch. Die berühmten Big Five sind natürlich auch vor Ort, ganz nah, sodass sie sich kaum verpassen lassen. Ein besonderes Highlight sind die morgendlichen Game Drives in die Wildnis, die klar und deutlich zeigen, wo ein richtig guter Service beginnt: Sie erwartet bei Sonnenaufgang am Startpunkt eine extra aufgebaute Bar und ein leckerer Frühkaffee, liebevoll serviert. Wildtierbeobachtungen sind allerdings auch von der eigenen Terrasse aus möglich, zum Beispiel während des Genusses tropischer Früchte oder eines exotischen Cocktails. Wer hier seinen Honeymoon verbringt oder die bereits reifere Liebe auffrischen möchte, hat die allerbesten Karten.

Beliebt bei abenteuerlustigen Familien: die Ivory Lodge

Nur eine kurze Autofahrt entfernt liegt das Lion Sands Reserve, das eine weitere Safari-Perle beherbergt. Es handelt sich um die Ivory Lodge, wieder am Fluss gelegen, doch in einem völlig anderen Design. Wir treffen hier auf puristische Formen, die sich erstaunlich angenehm in die Natur einfügen. Die bestechend schlichte und dennoch sehr edle Architektur ist für afrikanische Nationalparks eine Einmaligkeit, bei abendlicher Beleuchtung erscheint sie wie aus einer anderen Dimension. Und noch eine weitere Besonderheit hat dieses Refugium in der afrikanischen Wildnis zu bieten: Hier sind Kinder ab einem Alter von 10 Jahren willkommen; im Angebot befinden sich spezielle Safaris für die Jüngsten. Die wunderschöne Two-Bedroom-Villa eignet sich hervorragend, um als Familie darin zu residieren. Jede Lodge ist im Abstand von 20 Metern von der nächsten erbaut, sodass Sie Ihr Domizil wirklich ganz für sich haben. Außerdem besitzen Sie natürlich Ihren eigenen Pool für die tägliche Erfrischung, sowie eine Terrasse, die als Aussichtspunkt für tägliche Tierbeobachtungen dient. Das Personal kümmert sich hingebungsvoll um seine Gäste, jeder erhält auf Wunsch sein eigenes, maßgeschneidertes Erlebnisprogramm. Die täglichen Pirschfahrten führen direkt zu den Big Five und ihren vielzähligen zwei- und vierbeinigen wilden Freunden.

Für alle begeisterten Naturfreunde: die Sabi Sabi Earth Lodge

Auch zwischen dem Sabi Sabi Reservat und dem Krüger Nationalpark wandern die Tiere frei hin und her, da es keine Begrenzungen gibt. Dieser private Park ist vor allem für seine Raubkatzen bekannt; die nächtliche Löwenjagd gehört zu den spektakulären Ereignissen, die sich hier beobachten lassen. Doch auch das Anwesen selbst hat einiges zu bieten: Die Lodges bestehen vollständig aus traditionellem Baumaterial wie Lehm, Ton, Erde und Holz. So verschmelzen sie förmlich mit der Natur – und bieten für ihre Bewohner eine wunderbar kühlende Umgebung. Nur 13 Suiten sind hier buchbar, hinzu kommt die bombastische Präsidentensuite. Im letztgenannten Domizil steht das berühmte Bett, das aus einem einzigen Baumstamm gefertigt wurde und mit verlockend rustikalem Komfort glänzt. Doch auch die anderen Suiten sind absolut individuell gestaltet, jede von ihnen ist mit einem Plunge-Pool ausgerüstet und bietet fantastische Ausblicke in die umgebende Natur. Der südafrikanische Bildhauer Geoffrey Armstrong bereichert das Anwesen mit seinen mystischen Figuren, die dem Gesamtbild eine sehr spezielle Prägung verleihen. Die Elefanten merken nicht einmal, dass es sich hier um eine menschliche Ansiedlung handelt, sie kommen ganz nah heran und trinken ab und an sogar aus einem der Pools. Wer ganz im Einklang mit der wilden Natur Afrikas leben möchte, den zieht es genau hierher, wo Mensch und Wildnis sich in friedvoller Weise begegnen.

Anfrage stellen
+Nicht fündig geworden?

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung
und lassen Sie sich unverbindlich beraten:

Alternativ helfen Ihnen unsere Spezialisten auch jederzeit gerne
in einem unverbindlichen Gespräch, die perfekte Luxusreise zu finden:+49 (0) 211 – 99548995

Nein danke, ich suche weiter selbst nach meiner Traumreise.