Britische Jungferninseln

Britische Jungferninseln

  1. Destinationen
  2. Karibik
  3. Britische Jungferninseln

Erleben Sie kristallklares türkisfarbenes Wasser, unberührte Sandstrände, die besten Schnorchelmöglichkeiten und paradiesisch tropisches Wetter auf den Britischen Jungferninseln. Auf mehr als 60 Sonnen- und Sandinseln genießen Sie Ihren perfekten Luxusurlaub, der perfekt ist, um die Schönheit der Unterwasserwelt, die Artenvielfalt und vieles mehr zu erkunden.

Luxushotels in Britische Jungferninseln

Freya Payenberg
Ihre persönliche ReiseberaterinFreya Payenberg
Britische Jungferninseln

Ihr unverbindlicher Reisewunsch:

Britische Jungferninseln

Die Britischen Jungferninseln garantieren Ihnen echtes und ursprüngliches Karibik-Idyll, wie Sie es sich schöner kaum vorstellen können. 60 Vulkaninseln tümmeln sich in der Nähe von Puerto Rico im Atlantik, nur 16 davon sind bewohnt. Die Inseln des Archipels gelten auch als das Traumziel für Segler, denn sie liegen nicht weit auseinander und es herrscht immer ein guter Wind. Es gibt viele unberührte Buchten und traumhafte Strände. Auch Tauchliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn die Virgin Islands haben eine artenreiche Unterwasserwelt mit spektakulären Korallenriffen zu bieten. Oberhalb des Wassers sind viele Yachten an den Ankerplätzen zu finden - der Grund dafür sind unteranderem die idealen Wassersportbedingungen und malerische Häfen.

An Land lässt es sich auf höchstem Niveau in unberührter Natur entspannen, wandern und die Flora sowie Fauna beobachten. Die meisten Inseln des Archipels sind bewaldet und bestehen aus Acajou- und Feigenbäumen. Ebenfalls sind die Inseln Lebensraum des Mangobaums, der Papaya und der Kokospalme. Die Blüte der Gelbzeder ist das Wahrzeichen der Region, aber auch andere Pflanzenarten wie Hibiskus, Ixora und Frangipani sind zu finden. Zu der Fauna zählen Leguane, Mangusten und Fledermäuse. Pelikane sind in der gesamten Karibik weit verbreitet, so sind sie nicht nur in den Nationalparks zu finden. Das Klima auf den Britischen Jungferninseln ist tropisch mit gleich bleibenden Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius während des ganzen Jahres. Von September bis November herrscht Regenzeit, was bedeutet, dass zu dieser Zeit oft kurze, heftige Schauer zu erwarten sind. Die beste Reisezeit erstreckt sich von Dezember bis Mai, da diese Monate am trockensten sind.

Auf den Jungferninseln gibt es viele Tauchmöglichkeiten, die mit Korallenriffen, Unterwasserhöhlen und außergewöhnlichen Schiffwracks bestechen. Hier wird jeder Tauchliebhaber, egal ob Anfänger oder erfahrener Taucher, auf seine Kosten kommen. Sollten Sie lieber über dem Wasser unterwegs sein, können Sie auch Kite- und Windsurfen überall auf den Britischen Jungferninseln praktizieren. Dafür ist North Sound ein beliebter Treffpunkt, da das vorgelagerte Eustatia Reef verhindert, dass das Meer zu rau wird. Mit dem Kajak können Sie pulvrig weiße Strände, einsame Lagunen und malerische Inseln erkunden. Haben Sie schon einmal Delfine in freier Wildbahn getroffen? Dies kann Ihnen in unberührter Natur bei einer Dolphin Discovery in Tortola passieren. Kulinarisch bieten die Inseln Ihnen die kreolische Esstradition, unter den Grundzutaten finden Sie Huhn, Meeresfrüchte, Fisch und Süßkartoffeln. Aber auch Reis und Bohnen sowie viele Gewürze sind in den Gerichten wiederzufinden. Probieren Sie das exotische heimische Obst, wie Papaya, Mango und Ananas und probieren Sie Rum, als das Nationalgetränk der British Virgin Islands.