Uganda

Uganda

Von spannenden Nationalparks und Gorilla-Trecking

Uganda, das afrikanische Tierparadies, bildet mit sechs ausgewählten Nationalparks das abenteuerliche Ziel dieser 14-tägigen Rundreise.

Uganda
14 Tage
ab 14.999,- €
  1. Destinationen
  2. Afrika
  3. Uganda

Diese Rundreise im Überblick

Uganda
Highlights
  • 6 Nationalparks, verpackt in eine aufregende Reise
  • Gorilla-Tracking im Regenwald 
  • Begegnung mit den BIG 5
  • Stippvisite bei den Schimpansen
  • Der tosende Nil an den Murchison Falls 
  • Zu Fuß auf den Spuren der Nashörner

Diese Rundreise im Detail

Entebbe
01
Entebbe
Entspannen Sie am weltbekannten Victoriasee.

Willkommen in Uganda! Nach Ihrer Begrüßung bringt Sie Ihr Fahrer zum nahen Hotel in Entebbe. Ihr Domizil liegt direkt am Ufer des Viktoriasees: Genießen Sie den Ausblick auf das berühmte Gewässer und bereiten Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse vor, tief in der Wildnis Afrikas.

Entebbe
Empfehlung (1 Nacht):Protea Hotel Entebbe
EntebbeEntebbe
Lake Mburo Nationalpark
02
Lake Mburo Nationalpark
Überqueren Sie den Äquator.

Nach dem Frühstück brechen Sie mit dem Auto Richtung Lake Mburo Nationalpark auf. Ungefähr vier Stunden Fahrt liegen vor Ihnen, mit einem Zwischenstopp am Äquator. Steigen Sie aus und stellen Sie sich gleichzeitig in zwei Hemisphären: die Gelegenheit ergibt sich selten! Der genannte Park ist der kleinste in Uganda, doch mit einer enormen Vielfalt an Wildtieren wie Zebras, Leoparden, Antilopen, Büffel, Oribi, Impalas, Hyänen, Flusspferden sowie einer reichen Vogelwelt mit 350 Arten. Der Mburo See ist durch Feuchtgebiete mit 13 anderen Seen verbunden, fünf davon liegen innerhalb der Parkgrenzen. Rings herum erstreckt sich ein üppiger Wald.

Ihr Domizil wurde auf hölzernen Stelzen errichtet, auf einem privaten Lodge-Grundstück in angenehmer Abgeschiedenheit. Jede Residenz überrascht mit einem anderen Ausblick, entweder auf einen stillen See, in den schattigen Wald oder über Felsen hinweg in die herrlich exotische Weite. Für spannende Tierbeobachtungen müssen Sie das Areal nicht einmal verlassen, es genügt, am Pool zu liegen und zum Wasserloch hinunterzuschauen. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den Flusspferden, Büffeln und Krokodilen, beobachten Sie farbenfrohe Eisvögel und viele andere wasserliebende Tiere, inklusive des prähistorisch wirkenden Schuhschnabels.

Lake Mburo Nationalpark
Empfehlung (1 Nacht):Mihingo Lodge
Lake Mburo NationalparkLake Mburo NationalparkLake Mburo NationalparkLake Mburo Nationalpark
Bwindi Nationalpark
03
Bwindi Nationalpark
Gehen Sie auf Gorilla-Tracking an den Hängen der Vulkane.

Nun geht es weiter zum berühmten Bwindi Nationalpark, etwa fünf Stunden Fahrt trennen die beiden Naturreservate. Hier warten sie endlich auf sie, die mächtigen Gorillas, denen Sie auf einer ausführlichen Tracking-Tour begegnen können. Die Exkursion beginnt dort, wo die Tiere am Vortag ihre Rast einlegten; der Guide verfolgt mit Ihnen die Spuren entlang der Vulkanhänge. Sobald Sie "Ihre" Gorillafamilie entdeckt haben, platzieren Sie sich ganz in der Nähe und beobachten die faszinierenden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum.

Der Bwindi Nationalpark gehört nicht ohne Grund dem UNESCO-Weltkulturerbe an, er ist eines der artenreichsten Ökosystemen Afrikas mit mehr als 90 Säugetierarten, darunter 11 Primaten, 346 Vogelarten, 202 Schmetterlingsarten und vielen anderen, teils seltenen Endemiten. Die Berggorilla-Population besteht aus ungefähr 340 Tieren und stellt damit ungefähr die Hälfte der weltweiten Gesamtpopulation. Unternehmen Sie ausgedehnte Waldspaziergänge gemeinsam mit Ihrem ortskundigen Guide und besuchen Sie das Batwa-Volk für tiefe Einblicke in ihre Kultur. Die Vogelbeobachtungen im Bwindi-Park sind phänomenal – und Ihr Luxus-Zeltcamp liegt direkt im nebligen Herz des Regenwaldes, genau dort, wo das Leben sich entfaltet.

Bwindi Nationalpark
Empfehlung (2 Nächte):Sanctuary Gorilla Forest Camp
Bwindi NationalparkBwindi NationalparkBwindi NationalparkBwindi NationalparkBwindi Nationalpark
Queen Elizabeth National Park
04
Queen Elizabeth National Park
Sie machen eine Pirschfahrt um vier Vertreter der BIG 5 zu treffen.

Reisen Sie weiter zum Queen Elizabeth National Park und kommen Sie unterwegs an vielen kleinen Dörfern vorbei, gerahmt von Plantagen, in urtümlich afrikanischer Landschaft. Das Reservat ist Ugandas beliebtester Savannenpark mit beinahe 2.000 Quadratkilometern offener Savanne, Regenwald, Papyrussümpfen und Kraterseen. Beinahe 100 Säugetierarten sind in dieser herrlichen Wildnis zu Hause, darunter Elefanten, Löwen, das Riesenwaldschwein, Uganda-Grasantilopen, verspielte Schimpansen sowie mehr als 600 Vogelarten. Berühmtheit erlangten die kletternden Löwen, deren Männchen schwarze Mähnen tragen: eine Besonderheit, die es nirgendwo sonst gibt. Ihre moderne Safari-Lodge bietet einen weiten Blick auf die Savanne, die fernen Mondberge und die verträumte Kyambura-Schlucht.

Lust auf einen Ausflug zu eben dieser Schlucht, wo sich um den Kazinga-Kanal zahlreiche Wildtiere scharen? Wir laden Sie außerdem ein, im örtlichen Gemeinschafts-Café die Zubereitung köstlicher ugandischer Kaffeespezialitäten zu erleben. Oder Sie begeben sich auf eine Pirschfahrt zu vier Vertretern der BIG 5, mitten ins Herz der Natur.

Queen Elizabeth National Park
Empfehlung (2 Nächte):Kyambura Gorge Lodge
Queen Elizabeth National ParkQueen Elizabeth National ParkQueen Elizabeth National ParkQueen Elizabeth National ParkQueen Elizabeth National Park
Kibale Nationalpark
05
Kibale Nationalpark
Besuchen Sie die Schimpansen.

Setzen Sie Ihre Rundreise fort in Richtung Kibale Nationalpark. Unterwegs genießen Sie den Ausblick auf das mit Schnee gekrönte Ruwenzori-Gebirge, auch Mondgebirge genannt, dessen höchste Erhebung die 5.000-Meter-Marke durchbricht. Auch das Reservat liegt in beachtlicher Höhe, zwischen 1.100 und 1.600 Metern, es gilt als Primatenparadies. Insgesamt 13 Arten leben auf 700 Quadratkilometer nebligem Regenwald, darunter auch der seltene Rote Stummelaffe und der Hoest Affe. Der vergleichsweise kleine, haarige Waldelefant findet hier ebenfalls eine friedvolle Heimat. Die Hauptattraktion sind jedoch die Schimpansen, ungefähr 500 Tiere tummeln sich in ihrem natürlichen Habitat.

Zu Ihrer Trecking-Tour begleitet Sie ein erfahrender Reiseleiter, der Sie mit spannenden Hintergrundinformationen versorgt, nicht nur zu den quicklebendigen Affen selbst, sondern auch zur umgebenden Flora und Fauna.

Genießen Sie den Ausblick auf die Kraterseen rund um Ihre Lodge und statten Sie dem Bigodi Wetland Sanctuary einen Besuch ab. Das Naturschutzprojekt kümmert sich um die Erhaltung eines wertvollen Sumpfgebiets.

Kibale Nationalpark
Empfehlung (2 Nächte):Kyaninga Lodge
Kibale NationalparkKibale NationalparkKibale Nationalpark
Murchison Falls National Park
06
Murchison Falls National Park
Erleben Sie an den Murchison Falls den tosenden Nil.

Der Murchison Falls ist der größte von Ugandas Nationalparks. Erreichen Sie den Albertsee im Westen des Reservats, fahren daran entlang, vorbei an zahlreichen Dörfern und Plantagen. Beobachten Sie das afrikanische Alltagsleben und machen Sie mittags Stopp in Hoima. Freuen Sie sich, rund um Ihre Safari Lodge den BIG 5 zu begegnen, denn dies ist der einzige Ort im Land, wo alle fünf Giganten vertreten sind.

An den dramatischen Murchison Wasserfällen stürzt der längste Fluss der Welt, der Nil, durch eine schmale Spalte. Eine aufregende Pirschfahrt führt Sie früh morgens in die Wildnis, auf den Spuren der Raubtiere, die ihre nächtliche Jagd beenden. Auf dieser Safari erwartet Sie eine enorme Tiervielfalt vom Buschbock über die Giraffe bis hin zum niedlichen Samtäffchen. Ihr Guide kennt sie alle beim Namen. Auf einer Barkassenfahrt lernen Sie den Nil vom Wasser aus kennen. Sie erleben einen faszinierenden Frontalblick auf die Wasserfälle und den Teufelskessel zu seinen Füßen. Möchten Sie zu den Top oft the Falls wandern und den Nil in Vollendung erleben – oder das Bogenschießen erlernen? Hier sind Sie genau richtig.

Murchison Falls National Park
Empfehlung (2 Nächte):Nile Safari Lodge
Murchison Falls National ParkMurchison Falls National ParkMurchison Falls National ParkMurchison Falls National Park
Kidepo-Nationalpark
07
Kidepo-Nationalpark
Machen Sie einen Ausflug ins charmante Karamojong-Dorf und entdecken Sie die Tierwelt.

Weiter geht es zum Kidepo-Nationalpark, an der Südgrenze zum Sudan. Sie nehmen ein Mittagessen in Gulu ein und erreichen gegen Abend die Apoka Safari Lodge, die auf einem riesigen Inselberg mitten im Reservat thront. Von dort ergibt sich ein atemberaubender 360-Grad-Panoramablick! Entdecken Sie auf einer Pirschfahrt eine endlose Liste von Tieren, entweder im offenen Landcruiser oder zu Fuß. Allerdings können Sie viele Wildnisbewohner auch von Ihrer privaten Veranda aus sehen, oder während Sie in Ihrer Außenbadewanne entspannen.

Der Kidepo-Nationalpark ist der einzige Park Ugandas, in dem Zebras und Giraffen gemeinsam leben. Nicht nur die Tiere, auch die Menschen haben ihren speziellen Charme. Folgen Sie der Einladung ins Karamojong-Dorf, um mehr über die Lebensweise der Einheimischen zu erfahren. Den Tagesabschluss bildet vielleicht ein Sundowner im Schatten eines Feigenbaums.

Kidepo-Nationalpark
Empfehlung (2 Nächte):Apoka Safari Lodge
Kidepo-NationalparkKidepo-NationalparkKidepo-NationalparkKidepo-NationalparkKidepo-NationalparkKidepo-Nationalpark
Ziwa Rhino Sanctuary
08
Ziwa Rhino Sanctuary
Verfolgen Sie die Nashörner zu Fuß.

Auf zu einem letzten afrikanischen Abenteuer! Nehmen Sie auf dem Weg zum Ziwa Rhino Sanctuary ein schmackhaftes Mittagessen in Gulu ein und lassen Sie sich anschließend in der Amuka Safari Lodge nieder. Ihr Domizil liegt in einem urtümlichen Wald, im Herzen des Reservats. Ziwa wurde 1998 zum Schutz der Nashörner gegründet, dies ist der einzige Ort, an dem Sie die Kolosse zu Fuß verfolgen können.

Später bringt Sie Ihr Fahrer nach Kampala, wo Sie die Kasubi-Gräber besichtigen, die Begräbnisstätten der Könige von Buganda auf einem Hügel der Hauptstadt. Hier vereinen sich Historie, Religion und Kultur zu einem wundersamen Gemisch. Vom Entebbe Airport fliegen Sie nach Hause und nehmen Uganda in Ihrem Herzen mit.

Ziwa Rhino Sanctuary
Empfehlung (1 Nacht):Amuka Safari Lodge
Ziwa Rhino Sanctuary
Julia Wacker
Ihre persönliche ReiseberaterinJulia Wacker
Uganda

Ihr unverbindlicher Reisewunsch:

Rundreise „Uganda: Von spannenden Nationalparks und Gorilla-Trecking“