Anfrage stellen

Luxushotels Kenia

Ol Donyo Lodge

Amboseli Nationalpark

Inmitten der Chyulu-Hügel gelegen, wartet die ol Donyo Lodge mit spektakulären Ausblicken auf die kenianische Landschaft auf. Erleben Sie eine mehrfach ausgezeichnete Top-Lodge, die Ihnen im wilden und unberührten Teil Afrikas alles an Annehmlichkeiten bietet, was Sie sich nur wünschen können. Hier sind Luxus und Gemütlichkeit keine Widersprüche.

Segera Retreat

Laikipia

Das Segera Retreat ist die perfekte Lodge, um die faszinierende Natur und Tierwelt Kenias aus nächster Nähe kennenzulernen. Umgeben von einem wunderschönen Garten, erwarten Sie authentische Unterkünfte, die in puncto Komfort keine Wünsche offen lassen.

andBeyond Bateleur Camp

Masai Mara

Das mehrfach preisgekrönte &Beyond Bateleur Camp bietet Ihnen klassisches Safari-Flair gepaart mit elegantem Luxus. Es ist der ideale Ausgangspunkt für mehrmals täglich durchgeführte Pirschfahrten, Buschwanderungen oder Rundflüge mit dem Heißluftballon.

Governors 'Il Moran Camp

Masai Mara

Das Governors IL Moran Camp ist die perfekte Unterkunft für anspruchsvolle Reisende, die auch inmitten der kenianischen Wildnis nicht auf ihr gewohntes Maß an Komfort verzichten möchten. So gilt das romantisch an einem Fluss gelegene Camp als exklusivstes seiner Art in der gesamten Region.

Mahali Mzuri Camp

Masai Mara

Das von Sir Richard Branson gegründete Mahali Mzuri Camp ist Teil der „Virgin Limited Edition“. Es ist einer der besten Orte, um die einzigartige Tierwelt Kenias hautnah kennenzulernen. Ein ganz besonderes Schauspiel bietet sich Ihnen hier während der sagenumwobenen Großen Migration.

Mara Bushtops

Masai Mara

Das Mara Bushtops zählt zweifellos zu den landschaftlich am reizvollsten gelegenen Spa Villages Afrikas. Inmitten des Mara Siana Wildlife Naturschutzgebiets thronen die 12 stilvollen Zelte der Anlage hoch über der einzigartigen Landschaft Kenias. Hier können Sie sich rund um die Uhr verwöhnen lassen.

Mara Plains Camp

Masai Mara

Das Mara Plains Camp liegt im nördlichen Teil des Masai Mara Game Reserves. Auf dem Gelände des 12.000 Hektar umfassenden Olare Orak Schutzgebiets findet sich dieser herrliche Rückzugsort, bestehend aus lediglich sieben exklusiven Zeltsuiten. Lassen Sie sich faszinieren von der Ruhe und Abgeschiedenheit der ursprünglichen Natur Afrikas.

Sanctuary Olonana

Masai Mara

Das Sanctuary Olonana ist ein preisgekröntes, luxuriöses Safari-Camp auf einem privaten Konzessionsgebiet am Mara River, im Herzen von Kenias weltberühmtem Wildreservat Masai Mara. Das Camp verknüpft auf äußerst gelungene Weise den Charme der alten Safari-Ära mit modernstem Komfort und Nachhaltigkeit.

Msambweni Beach House & Private Villas

Msambweni

Südlich von Mombasa an der wunderschönen Küste Kenias liegt das Msambweni Beach House & Private Villas. Hoch über einem langen, feinsandigen Strand weiß das märchenhafte Resort mit exklusiven Suiten und Villen sowie dem vielleicht schönsten Überlauf-Pool des Landes zu punkten.

The Ocean Spa Lodge

Msambweni

Lernen Sie den Strand Ihrer Träume kennen The Ocean Spa Lodge. Dieses fantastische Luxusresort an der Südküste Kenias vereint höchsten Komfort, einen erstklassigen Service und ein privates Ambiente mit fantastischen Ausblicken auf den Indischen Ozean. Überdies wartet eine große Bandbreite an klassischen und innovativen Wellness-Anwendungen auf Sie.

Hemingways Nairobi

Nairobi

Das luxuriöse Boutique-Hotel Hemingways Nairobi begrüßt Sie stadtnah, aber dennoch ruhig gelegen. Das im Plantagenstil angelegte Anwesen zeichnet sich durch seine großzügig angelegten Suiten aus, die Ihnen herrliche Ausblicke auf die üppigen Gärten und die malerische Umgebung bieten.

Tribe Hotel

Nairobi

Das mehrfach preisgekrönte Tribe Hotel ist eine der exklusivsten Unterkünfte in Nairobi. Das im Diplomatenviertel der kenianischen Hauptstadt gelegene luxuriöse 5-Sterne-Boutique-Hotel bietet Ihnen neben seinem Weltklasseservice allen erdenklichen Komfort und ist nur etwa 25 Kilometer vom internationalen Flughafen entfernt

Luxushotels in Kenia – Ruheoasen zwischen Savanne und Hafenstadt

Hier ist sie also, die sagenhafte Serengeti, direkt unter Ihren Füßen und um Sie herum! Die berühmte Savanne bedeckt etwa 30.000 Quadratkilometer, darum nannten die Massai sie einst „Siringitu“, endloses Land. Im Süden reihen sich flache Grassteppen aneinander, die Richtung Norden in ein sanftes, teilweise bewaldetes Hügelland übergehen. Das Ngorongoro-Schutzgebiet im Südosten ist gar durch Vulkane geprägt, der Masai Mara Nationalpark gilt aufgrund seiner großen Artenvielfalt als besonders sehenswert. Rund um das letztgenannte Reservat siedeln zahlreiche Massai, die sich viel von ihrer ursprünglichen Kultur bewahrt haben. Zwischen Juli und September spielt sich in ihrer Mitte Faszinierendes ab: Die Trockenzeit lockt Millionen von Tieren vom tiefen Süden in den Norden, auf der Suche nach Nahrung und Wasser. Und genau heute werden Sie Augenzeuge dieses Spektakels, vor Ihren Augen bahnen sich gewaltige Herden von Zebras und Gnus ihren Weg durch die trockene Savanne, umlagert von hungrigen Löwenrudeln. Sie wissen: Das ganze Jahr über dürfen sich Naturfreunde in der Serengeti auf intensive Begegnungen mit den Big Five freuen, doch in der Trockenzeit tobt sprichwörtlich der Bär. Sie haben sich in einem Luxushotel in Kenia niedergelassen, das Ihren hohen Ansprüchen auf ganzer Linie entgegenkommt. Denn was gibt es Schöneres als nach einer spannenden Safari den Staub der Savanne hinter sich zu lassen, und den herrlichen Komfort eines Premium-Domizils zu genießen?

Old Town und florierender Hafen: Mombasas Weg in die Moderne

Die Hauptstadt Mombasa gilt als bedeutendster Wirtschaftsstandort Kenias, und das merkt man ihr auch an. Bald schon wird ihre Einwohnerzahl die Millionenmarke knacken, die Geschäfte rund um den bedeutenden Seehafen am Indischen Ozean florieren. Sobald Sie das Stadtzentrum erreichen, grüßen Sie die berühmten vier Tusks, die gewaltigen, M-förmig aufgerichteten Stoßzähne an der Moi Avenue. Auch die alte Hafeneinfahrt hält eine attraktive Sehenswürdigkeit bereit: Die Festung Fort Jesus stammt aus dem 16. Jahrhundert, heute gehört sie dem kenianischen Nationalmuseum und dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Einer ausführlichen Besichtigung der alten Gemäuer steht also rein gar nichts im Wege, nebenbei erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte Mombasas. Auf einer geführten Tour erkunden Sie die Old Town mit ihren liebevoll geschnitzten Holzbalkonen. An jeder Ecke begegnen Sie Ausläufern des Orients, sowohl in den schmalen Gassen als auch auf den belebten Straßen. Wenn Sie sich am Ende dieses Tags in Ihr Luxushotel in Kenia zurückziehen, werden sich mehr denn je die entspannende Ruhe genießen – und sich dennoch auf weitere spannende Ausflüge freuen.

persönliche BeratungAnfrage stellen