Rajasthan

Rajasthan

Von Indiens Heiligtümern und bunten Städten

In diesen 12 Tagen lernen Sie Indiens Heiligtümer und Farbenpracht kennen, von Delhi über die weiße Stadt Udaipur, Jodhpur mit den blauen Häusern bis zur rosaroten Stadt Jaipur.

Indien
12 Tage
ab 2.925,-
  1. Destinationen
  2. Indischer Subkontinent
  3. Indien

Diese Rundreise im Überblick

Rajasthan
Rajasthan Von Indiens Heiligtümern und bunten Städten
Highlights
  • Die Farbenvielfalt indischer Städte
  • Abendgottesdienst am Ganges mit Lichtermeer
  • Prunkvolle Tempel, Moscheen und Paläste
  • Nordindiens Heiligtümer hautnah erleben
  • Kamelritt in die Wüste vor Jodhpur
  • Exklusiver Besuch im Taj Mahal
  • Kulturelle Highlights und authentische Erlebnisse

Diese Rundreise im Detail

Delhi
01
Delhi
Entdecken Sie die Mega-City Delhi und besuchen Sie das rote Fort oder Asiens größten Markt Chandni Chow.

Willkommen in der Mega-City Delhi mit ihren 6,8 Millionen Einwohnern! Der Zweitname lautet "Stadt der sieben Städte", weil sich im heutigen Stadtgebiet die Ruinen sieben alter Städte und Festungen befinden. Moderne und Altertum bilden einen spannenden Mix, den Sie mit allen Sinnen erleben! Begeben Sie sich auf eine geführte Exkursion, die an der Jama Masjid beginnt, einer der größten Moscheen Asiens, erbaut aus Marmor und rotem Sandstein. Der Chandni Chow ist Asiens größter Markt und das Rote Fort gehört dem UNESCO-Weltkulturerbe an.

Am Raj Ghat, dem schlichten Denkmal für Mahatma Ghandi, kehrt ehrfürchtige Stille ein. Besuchen Sie ein weiteres Weltkulturerbe, das Qutub Minar, mit seinen kunstvoll geschnitzten Koranversen. Im Tempel Gurudwara Bangla Sahib erhalten etwa 10.000 Menschen pro Tag kostenlose Versorgung: Begleiten Sie die Essenszubereitung und die Verteilung! Auf Ihrer Tour bekommen Sie auch das India Gate zu sehen, den berühmten Torbogen in Neu-Delhi. Die neue und die alte Stadt bergen jeweils eigene Geheimnisse: Erleben Sie das Flair einer vielfältigen Metropole mit all ihrer spirituellen Kraft!

Delhi
Empfehlung (2 Nächte):The Oberoi New Delhi
DelhiDelhiDelhiDelhiDelhi
Varanasi
02
Varanasi
Nehmen Sie an einem musikalischen Lichter-Gottesdienst in Indiens spiritueller Hauptstadt am Ganges teil.

Varanasi ist ohne Zweifel Indiens spirituelle Hauptstadt! Rund zweitausend Tempel reihen sich an den gewundenen Straßen und Gassen, und unzählige hinduistische Pilger baden im heiligen Ganges. Nehmen Sie auf einem Boot am Ufer des Flusses an einem Abendgottesdienst teil. Der heilige Gesang mischt sich mit dem Klang der Zimbeln und Trommeln, während die Pilger das Gewässer mit Sandelholz, Milch, Zinnober, Blumen und Weihrauch verehren. Ein endloses Meer von Kampfer Lampen spiegelt sich im Ganges.

Am frühen Morgen wirkt der Fluss ganz anders: Gehen Sie mit auf eine aufregende Bootsfahrt, beobachten Sie die Menschen an den Uferböschungen, die Gebete, die Meditation, die rituellen Waschungen. Die Stadt selbst ist bekannt für ihre Ghats und Dämme, aber auch für ihre Heiligen Stätten. Der Bharat Mata Tempel ist einer von ihnen, ebenso wie der Durga Tempel und der moderne Tulsi Manas Tempel. Der New Viswanath Tempel zählt zu den höchsten seiner Art in ganz Indien. An der Benares Hinu University und in der Moschee des Moghul-Kaisers Aurangzeb finden Sie weitere spirituelle Inspirationen.

Varanasi
Empfehlung (1 Nacht):Taj Gangaes Varanasi
VaranasiVaranasiVaranasi
Udaipur
03
Udaipur
Pilgern Sie zum prunkvollen Jagdish Tempel mit seiner imposanten Elefanten Treppe.

Udaipur, das ist die Stadt der prächtigen Residenzen und künstlichen Seen – auch genannt: die "Weiße Stadt". Allein der City-Palast besteht aus elf verschiedenen Palästen mit jeweils eigenen Höfen und Gartenanlagen. Bewundern Sie die Farbharmonien der kostbaren Pfauen Mosaike! Weiter geht es zum Jagdish Tempel aus dem 16. Jahrhundert, dem größten und prunkvollsten Heiligtum der Stadt. Gläubige von ganz Nordindien pilgern zu diesem besonderen Ort. Elefanten flankieren die Stufen, die hinauf zum Tempel führen.

Der zauberhafte Fateh Sagar See, den Sie auf dem Weg nach Sahelion-ki-Bari passieren, wurde 1860 angelegt. Im Garten der Ehrenjungfrauen angekommen, schreiten Sie wie die königlichen Damen selbst durch liebevoll arrangierte Anlagen und an plätschernden Brunnen vorbei. Im Bharatiya Lok Kala Mandal vertiefen Sie Ihre kulturellen Kenntnisse, denn diese Institution hat sich der Volkskunst, der Literatur, den Liedern und Festivals von Rajasthan und Umgebung verschrieben. Indiens Seele hat viele Facetten.

UdaipurUdaipurUdaipurUdaipur
Jodhpur
04
Jodhpur
Im Fort Meherangarh bewundern Sie den kostbaren Flower Palace. Gastfreundliche Einheimische warten im Wüstenort Salawas, den Sie auf dem Kamelrücken besuchen.

In unserem Farbenreigen kam bereits das strahlende Weiß von Udaipur zur Sprache, nun sind wir bei der "Blauen Stadt" angelangt. Die zahlreichen blauen Häuser fallen in Jodhpur geradezu ins Auge. Wer sich dem Ort nähert, sieht jedoch zuerst das Fort, wie eine Fata Morgana am Horizont auftaucht. Es beinhaltet die kostbare dekorierte Halle Phool Mahal, auch Flower Palace genannt. Daneben hält die Stadt noch viele weitere imposante Monumente bereit, wie den Marmorpalast Jaswant Thada, den markanten Uhrenturm Ghanta Ghar und den kunterbunten Sardar Markt.

Ein Ausritt auf dem Kamel beschert Ihnen authentische Reiseerlebnisse. Entdecken Sie die kleine Ortschaft Mandore sowie den Wüstenort Salawas, wo Sie tiefe Einblicke in das Leben der Einheimischen erhalten. Ihr Guide beschert Ihnen ein individuell angepasstes Tagesprogramm ganz nach Ihren Wünschen.

Jodhpur
Empfehlung (2 Nächte):Raas Jodhpur
JodhpurJodhpurJodhpur
Jaipur
05
Jaipur
Die Rosa Stadt verzaubert Sie mit ihrer außergewöhnlichen Farbe und der gelebten Gastfreundschaft.

Jaipur ist eine vergleichsweise junge Stadt, wenn sie auch bereits 3 Millionen Einwohner hat. Maharadscha Jai Singh II. gründete sie im Jahr 1727 als neue Hauptstadt seines Fürsten Reichs. Er achtete bei der Stadtplanung darauf, die uralten Lehren der Shilpa Shastra einzuhalten, für größtmögliche Harmonie. Jaipur trägt den Beinamen "Rosa Stadt" ganz zu Recht: Die rosaroten Gebäude der Altstadt weisen auf die in Rajasthan gepflegte Gastfreundschaft hin. Besichtigen Sie auf Ihrer geführten Tour das Amer Fort aus dem 16. Jahrhundert mit seinen imposanten Wällen und zahlreichen Toren. Es liegt idyllisch am Zipfel des Maota-Sees.

Auch der Stadtpalast entfaltet einen speziellen Zauber, mit seinen verschiedenen Baustilen, den Pavillons, Gärten und Tempeln wirkt er wie ein eigenes, verzaubertes Reich. Der Shri Govind Dev Tempel gehört zu den schönsten Mysterien dieser wunderbaren Anlage. Die Sternwarte Jantar Mantar setzt einen weiteren, spannenden Akzent: Mit seinen architektonischen Astronomie-Instrumenten, darunter die weltweit größte Stein-Sonnenuhr, wurde die Sternwarte aus dem 18. Jahrhundert zum Weltkulturerbe. Wunderbares Indien!

Jaipur
Empfehlung (2 Nächte):The Oberoi Rajvilas
JaipurJaipurJaipurJaipurJaipurJaipur
Agra
06
Agra
Das Taj Mahal bildet den fantastischen Höhepunkt dieser Reise zu Indiens Heiligtümern.

Agra, der Name klingt gewiss in Ihren Ohren: Diese nordindische Stadt beherbergt das weltberühmte Taj Mahal, ein Mausoleum mit imposanter Kuppel und einer mit Edelsteinen besetzten Marmorfassade. Großmogul Sha Jahan errichtete das Bauwerk für seine Frau, die 1631 im Kindbett verstarb. Es repräsentiert den überbordenden Reichtum der historischen Mughal-Kunst, nicht nur in puncto Architektur, sondern auch in Kalligraphie, Malerei und harmonischer Gartengestaltung.

Das Fort Agra ist ebenfalls eine Besichtigung wert, es stammt aus dem 16. Jahrhundert und war lange Zeit Sitz der Mogulkaiser. Die roten Festungsmauern heben sich vom blauen Himmel ab, das Gemäuer ist bis zu 21 Meter hoch. Dieses Gebäude gehört seit 1983 dem UNESCO-Weltkulturerbe an; hinduistische und islamische Baukunst vereinen sich hier in Perfektion.

Agra
Empfehlung (1 Nacht):The Oberoi Amarvilas
AgraAgraAgraAgraAgraAgraAgra
Delhi
07
Delhi
Entspannen Sie in Ihrem persönlichen Luxustempel, mit dem größten beheizten Freibad Indiens.

Der Fünf-Sterne- Luxustempel Oberoi Gurgaon lädt schlussendlich zum hemmungslosen Entspannen ein. Lassen Sie Ihre Erlebnisse in eleganter Atmosphäre Revue passieren. Profitieren Sie vom größten beheizten Freibad Indiens mit 3345 Quadratmeter Fläche und dem gesundheitsfördernden Dampfbad. Das Spa hat rund um die Uhr geöffnet, die vier Restaurants laden zum ausgiebigen Schlemmen ein.

Sehr verständlich, wenn Sie sich nicht so leicht von Indiens Schönheit trennen können. Wir bieten Ihnen eine Beach Extension in Südindien an: Fragen Sie nach! Irgendwann geht es wieder nach Hause, doch Ihre Schatzkiste mit Erinnerungen ist jetzt praller gefüllt denn je.

Delhi
Empfehlung (1 Nacht):The Oberoi Gurgaon
DelhiDelhiDelhi

Luxushotels auf dieser Rundreise

Ihre persönliche Reiseberaterin

Julia Wacker
Ihre persönliche ReiseberaterinJulia Wacker
Rajasthan

Sie interessieren sich für:

Rundreise „Rajasthan: Von Indiens Heiligtümern und bunten Städten“

Anfrage stellen