Amanjiwo

Amanjiwo

Indonesien

Borobudur, Java
Preis auf Anfrage
  1. Destinationen
  2. Asien
  3. Indonesien

Das Amanjiwo, das aufgrund seiner ruhigen Lage im kulturellen Kernland Zentraljavas den Namen „friedliche Seele“ trägt, überblickt das UNESCO-Weltkulturerbe Borobudur. Die Form des Borobudur spiegelt sich auch in der Architektur und dem Stil des Amanjiwo mit seinen 36 Suiten wider, die mit hohen Decken, gewölbten Dächern, versunkenen Steinbäder im Freien in einem hohen, ummauerten Garten, Marmorböden und erhöhten Himmelbetten überzeugen. Trotz des privilegierten Ausblicks sollten Sie sich eine private Tour zum Borobudur nicht entgehen lassen. Zu sehen, wie sich die Schatten der Buddhas verschieben und der Himmel verbrennt, wenn die Sonne über dem Berg Merapi aufgeht, ist wirklich ein magisches Erlebnis.

Wohnen
Wohnen

Inspiriert vom buddhistischen Heiligtum Borobudur aus dem 9. Jahrhundert verfügen die Suiten des Amanjiwo über traumhafte Himmelbetten auf erhöhten Terrazzoplattformen, geräumige Gartenterrassen – einige mit privatem Swimmingpool – und Lounge-Pavillons. Die Aussicht reicht von terrassenförmigem Ackerland und den Menoreh-Hügeln bis hin zum Tal und Borobodur selbst. Überaus luxuriös residieren Sie in der Dalem Jiwo Suite inmitten der Reisfelder. Sie bietet Pavillons mit zwei Schlafzimmern und jeweils einem King-Size-Himmelbett, einen großen Swimmingpool aus javanischem Stein, eine umlaufende Terrasse, eine versenkte Außenbadewanne sowie einen weitläufigen Außenbereich mit atemberaubendem Blick auf das buddhistische Heiligtum Borobudur.

Kulinarik
Kulinarik

Der Garten des Amanjiwo und die nahegelegenen Bauernhöfe liefern die meisten Zutaten, die von den Köchen des Resorts für eine Reihe javanischer, indonesischer und westlicher Gerichte verwendet werden. Das All-Day-Hauptrestaurant serviert indonesische und westliche Küche und bietet außerdem ein täglich wechselndes Makan Malam Degustationsmenü an, während Sie die Reisfelder, den Borobudur und den von Vulkanen gesäumten Horizont bewundern. Der Pool Club empfängt Sie, umgeben von Liegestühlen und Sonnenschirmen, mit leichtem Mittagessen, Getränken und Snacks mit Blick auf die Zwillingsvulkangipfel Merapi und Merbabu.

Aktivitäten
Aktivitäten

Das Amanjiwo hat sich dem ganzheitlichen Wohlbefinden verschrieben und bietet ein Spa-Angebot, das sich an traditionellen javanischen Heil- und Schönheitsritualen orientiert. Die Behandlungen beinhalten die natürliche Aman-Hautpflegeserie sowie lokale heilende Zutaten. Selbstredend muss auch ein Besuch des prächtigen Borobudur sein; das größte buddhistische Monument der Welt liegt nur wenige Minuten vom Amanjiwo entfernt. Besonders ein Ausflug vor der Morgendämmerung sorgt für unvergessliche Erlebnisse. Außerdem ist die dramatische Landschaft Zentraljavas ideal für Wanderungen – sei es an den steilen Flanken des Mount Merapi oder in den üppigen Menoreh-Hügeln.

Das Amanjiwo im Detail

Das luxuriöse Amanjiwo liegt in einem natürlichen Amphitheater im ländlichen Zentraljava, hinter dem sich die Menoreh-Hügel sanft erheben und das von vier Vulkanen flankiert wird. Auf der anderen Seite der Kedu-Ebene blickt das Amanjiwo auf Borobudur, das buddhistische Heiligtum aus dem 9. Jahrhundert und UNESCO-Weltkulturerbe: der einzige Grund, warum viele nach Java kommen. Das Resort ist perfekt gelegen, um die historischen und natürlichen Attraktionen der Region zu erkunden oder einfach nur in einer herrlichen Umgebung zu entspannen. Die Bauweise der Anlage mit ihren antik anmutenden Säulen und dem in Form zweier Halbmonde angeordneten Hauptgebäude wurde dem heiligen Ort auf beeindruckende Art und Weise nachempfunden. Die exklusiven Suiten zeichnen sich durch Terrazzo-Böden, handgeschnitzte Möbel und hohe Zimmerdecken aus. Zudem wurden exotische Stoffe als Stilelemente verwendet, die den mystisch angehauchten Charakter des Amanjiwo unterstreichen.

Der 40 Meter lange, mit grünen Kacheln ausgekleidete und von Banyanbäumen überdachte Infinity-Pool ist von Reisfeldern, Liegestühlen und Sonnenschirmen umgeben und grenzt an den Pool Club; ein erhöhtes, halbkreisförmiges Deck mit Säulen, auf dem leichte Mittagessen, Getränke und Snacks serviert werden. Der idyllische Romanesque Infinity-Pool lädt zum Entspannen und Verweilen ein, während die beeindruckende und natürliche Kulisse der Menoreh-Berge, üppiger Anbauflächen und vulkanischer Silhouetten am Horizont für ein einzigartiges Panorama sorgt. Dinieren Sie mit Blick auf Borobudur und die Reisfelder oder genießen Sie einen kühlen Drink in der mit Säulen stilvoll in Szene gesetzten Rotunda Bar. Nachdem Sie den Tag über die Tempelanlagen und religiösen Stätten in der unmittelbaren Umgebung erkundet haben, finden Sie im edlen Spa-Bereich die nötige Entspannung.

Julia Wacker
Ihre persönliche ReiseberaterinJulia Wacker
Amanjiwo

Ihr unverbindlicher Reisewunsch:

Luxushotel „Amanjiwo“, Indonesien

Anfrage stellen

Unsere weiteren Empfehlungen